Prof. Erhard Bellot und Wolfgang Beinert

Erhard Bellot (ehemals Professor für Typografie und Grafikdesign an der FHTW, heute HTW Berlin): »Sie sprachen davon, dass sich die Produktionsmittel verändern. Aber haben sich die Produktionsmittel seit Gutenberg nicht immer verändert? Der Umgang mit der Schrift bleibt ja nach wie vor bestehen. Das ist ja eine zentrale Aufgabe als Gestalter.« Von links: Yu-kyong Ryang (Grafikdesignerin, Berlin), Florian Hardwig (Grafikdesigner und Typograph, Kaune & Hardwig, Berlin). Im Hintergrund rechts: Wolfgang Beinert.

Erhard Bellot (ehemals Professor für Typografie und Grafikdesign an der FHTW, heute HTW Berlin): »Sie sprachen davon, dass sich die Produktionsmittel verändern. Aber haben sich die Produktionsmittel seit Gutenberg nicht immer verändert? Der Umgang mit der Schrift bleibt ja nach wie vor bestehen. Das ist ja eine zentrale Aufgabe als Gestalter.« Von links: Yu-kyong Ryang (Grafikdesignerin, Berlin), Florian Hardwig (Grafikdesigner und Typograph, Kaune & Hardwig, Berlin). Im Hintergrund rechts: Wolfgang Beinert. Foto: Ateliergespräch mit Olaf Leu am Donnerstag, 25. November 2010 im Atelier von Wolfgang Beinert in Berlin.