Alexandra Fragstein

Aufmerksam verfolgte das Publikum Prof. Dr. Friedrichs Ausführungen zur Metamorphose der Arbeit. Der religionsgeschichtliche Zusammenhang der Transformation der Arbeit dürfte vielen sicherlich nicht bekannt gewesen sein. Aber nur vor diesem Wissenshintergrund wurde verständlich, warum Arbeit in unserer Gesellschaft bis heute überhaupt so hoch angesehen ist. Mit im Bild von links: Tim Knörr (Kommunikationsdesigner, Berlin), Alexandra Fragstein (Kommunikationsdesignerin, Berlin) und Stefanie Schmitt (Frollein Schmitt Kommunikationsdesign, Berlin).

Aufmerksam verfolgte das Publikum Prof. Dr. Friedrichs Ausführungen zur Metamorphose der Arbeit. Der religionsgeschichtliche Zusammenhang der Transformation der Arbeit dürfte vielen sicherlich nicht bekannt gewesen sein. Aber nur vor diesem Wissenshintergrund wurde verständlich, warum Arbeit in unserer Gesellschaft bis heute überhaupt so hoch angesehen ist. Mit im Bild von links: Tim Knörr (Kommunikationsdesigner, Berlin), Alexandra Fragstein (Kommunikationsdesignerin, Berlin) und Stefanie Schmitt (Frollein Schmitt Kommunikationsdesign, Berlin).

Foto: Ateliergespräch mit Prof. Dr. Thomas Friedrich am 17. Juni 2010 im Atelier von Wolfgang Beinert in Berlin.