Irina Kromm

Im zweiten Teil seines Vortrags zeigte Hannes Wanderer unter dem Titel »Diaabend« auch einige seiner frühen fotografischen Eigenkreationen, die überwiegend während seiner Fernreisen entstanden. Seine sinngemäße Selbsteinschätzung dazu: nette und vorzeigbare, aber in ihrer Konsequenz mediokritäre Fotos.

Im zweiten Teil seines Vortrags zeigte Hannes Wanderer unter dem Titel »Diaabend« auch einige seiner frühen fotografischen Eigenkreationen, die überwiegend während seiner Fernreisen entstanden. Seine sinngemäße Selbsteinschätzung dazu: nette und vorzeigbare, aber in ihrer Konsequenz mediokritäre Fotos.

Foto: Ateliergespräch mit Hannes Wanderer am 30. September 2010 im Atelier von Wolfgang Beinert in Berlin.