Design

Transparenz, Ehrlichkeit und Ästhetik …

»Meine wichtigsten Gestaltungsgrundsätze sind Transparenz, Ehrlichkeit und Ästhetik. Unter Transparenz verstehe ich, ein kompliziertes Produkt, eine erklärungsbedürftige Dienstleistung oder einen akademischen Gedanken verständlich darzustellen. Die Ehrlichkeit meiner Arbeiten ist für mich deshalb so wichtig, weil die Menschen in unserem Medienzeitalter ein instinktives Gespür für Wahrhaftigkeit entwickelt haben. Und Ästhetik fasziniert die Menschen. Denn das Streben und das Bedürfnis nach Schönheit und Ästhetik ist uns Menschen angeboren.«Read more


Design und Absatzförderung …

»Design ist manchmal nichts anderes als eine Form der Absatzförderung. Wenn auch die schönste Form.«Read more


Ab wann ist eine Leistungen hochwertig?

»Hochwertig sind handwerkliche und schöpferische Leistungen erst dann, wenn ich sie unabhängig von meinem persönlichen Geschmack und Bedarf als außergewöhnliche, authentische, meisterhaft durchdachte und beeindruckende Spitzenleistungen erkennen kann.«Read more


Von Designern, Elois und Morlocks …

»Designer sind tragischerweise Elois. Sie haben eine blühende Branche in eine wirtschaftliche Brachlandschaft verwandelt, in der nun die Morlocks zu Tisch bitten.«Read more


Inhalte werden schnell vergessen …

»Inhalte werden schnell vergessen. Doch der emotionelle Eindruck guten Designs bleibt stabil.«Read more


Der Tod der guten Gestaltung …

»Routine ist der Tod der guten Gestaltung; der Tod des unerklärlichen Etwas, das eben da ist oder nicht.«Read more


Anspruchsvolle Gestaltung ist nicht konsensfähig …

»Anspruchsvolle Gestaltung ist in der Phase ihrer Entstehung nicht konsensfähig.«Read more


Schlichtes Design …

»Schlicht und einfach wirkende Gestaltungslösungen sind in der Regel die schwierigsten.«Read more


Flash-Animationen sind überflüssig und verwirrend …

»Für das menschliche Gehirn sind die meisten Flash-Animationen überflüssig und verwirrend. Das gilt insbesondere für männliche Gehirne. Auf den Punkt gebracht: Nicht immer ist das sinnvoll, was technisch machbar ist.«Read more


Der ersten Eindruck eines Designs …

»Mit der Ästhetik eines Designs verhält es sich wie mit dem ›ersten Eindruck‹. Intuitiv entscheidet sich ein Betrachter in den ersten Sekunden dafür oder dagegen.«Read more


Gestaltung am Rande eines Marketingkonzeptes …

»Ich lehne grundsätzlich Auftraggeber ab, für die visuelle Gestaltung nur ein Faktor am Rande ihres Marketingkonzeptes ist.«Read more