Auswahl:

Wolfang Beinert mit der Berliner Type in Gold ausgezeichnet.

Berliner Type in Gold geht an den Grafikdesigner Wolfgang Beinert

Wolfgang Beinert erneut vom Kommunikationsverband Deutschland mit der Berliner Type in Gold für die beste deutschsprachige Druckschrift ausgezeichnet.

Lesen …


ADC Art Directors Club Deutschland zeichnet Design Portfolio von Wolfgang Beinert aus.

Art Directors Club Deutschland zeichnet Wolfgang Beinert aus

ADC Deutschland zeichnet Wolfgang Beinert für sein Design Portfolio in der Kategorie Broschüren, Kataloge und Firmendarstellungen aus.

Lesen …


Die Face to Face ist weltweit die einzige Designkonferenz, bei der seit 2001 Designauftraggeber und professionelle Gestalter stets gemeinsam auf dem Podium stehen. Sie machen Gestaltungsprozesse öffentlich und präsentieren wegweisende Projekte aus Design, Architektur und Wirtschaft. Das Partnerland wechselt jährlich. Das Motto »In dialogue we trust!« motiviert seit Jahren Verantwortliche aus Unternehmen und Gestalter, wegweisende Projekte aus Design, Architektur und Wirtschaft über fachliche und nationale Grenzen hinweg zu diskutieren.

IPO Initial Public Offering: Wenn Firmen an die Börse gehen

Wolfgang Beinert und Thorsten Wittmeier referieren auf der FACE TO FACE über IPO-Kommunikation, Investor Relations und die Liebe zur Typographie.

Lesen …


Atelier Beinert | Berlin : Grafikdesigner und Typografen.

Was ist Corporate Design?

Corporate Design (CD) ist ein wesentlicher Bestandteil der Corporate Identity (CI) eines Unternehmens bzw. Organisation. Definition, Nutzen, Vorgehensweise und Checkliste.

Lesen …


Social Media Networks sind die virtuellen Viren …

»Social Media Networks sind die Viren des digitalen Medienzeitalters. Ihre selbstherrlichen Algorithmen werden herzlos versuchen, unsere Sinne und unseren Verstand neu zu formatieren.«

Lesen …


Ist die Helvetica eine deutsche Schrift?

»Eigentlich müsste die Helvetica Germanica heißen.«

Lesen …


Wir stehen am Anfang eines multidisziplinären Strukturwandels …

»Wir stehen am Anfang eines multidisziplinären Strukturwandels, mit Auswirkungen, die weitaus gravierender sein werden, als es durch die Typografie Gutenbergs geschah. Arbeit wird zur Tätigkeit, analoge Handlungsweisen werden zur Flexibilität, …«

Lesen …


Der Tod der guten Gestaltung …

»Routine ist der Tod der guten Gestaltung; der Tod des unerklärlichen Etwas, das eben da ist oder nicht.«

Lesen …


Kreativität setzt Sensibilität voraus …

»Kreativität setzt Sensibilität voraus. Und Sensibilität basiert – einmal abgesehen von der Begabung – überwiegend auf Wissen. Je mehr Wissen, desto mehr Kreativität.«

Lesen …


Anspruchsvolle Gestaltung ist nicht konsensfähig …

»Anspruchsvolle Gestaltung ist in der Phase ihrer Entstehung nicht konsensfähig.«

Lesen …


Ohne Typografie keine Aufklärung …

»Ohne Typografie sind Humanismus, Aufklärung, die Entdogmatisierung der Wissenschaft im Ursprung Galileis und Keplers sowie die Liberalisierung undenkbar.«

Lesen …


Die Ästhetik ist ein Ordnungssystem, die Welt mit allen Sinnen …

»Ästhetik ist für mich nicht nur die Lehre von der Schönheit, die Gesetzmäßigkeiten und Harmonie von Natur, Kunst oder gar sinnlicher Erkenntnis, sondern ein Ordnungssystem, die Alltagswelt mit allen Sinnen wahrzunehmen, zu erschließen und zu vermitteln.«

Lesen …