»Wer sich in einer multimedialen Welt ernsthaft für Typografie interessiert, muss sich auch mit visuellen und phonologischen Prozessen beim Lesen einer Sprache, Wahrnehmungspsychologie und der Organisation von Hirnprozessen beschäftigen.«

Wolfgang Beinert, Grafikdesigner, 2018